By N.M. Fedorowski

ISBN-10: 3642896685

ISBN-13: 9783642896682

ISBN-10: 3642915256

ISBN-13: 9783642915253

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Anleitung zur Bestimmung von Mineralien PDF

Best german_8 books

Get Kulturpädagogik: Kulturelle Jugendbildung Eine Einführung PDF

Kunst und Kulturen haben für Kinder und Jugendliche zunehmende und entscheidende Bildungswirkungen. Das neue und cutting edge Lern- und Erfahrungsfeld Kulturpädagogik bietet dazu vielerlei Orte, Ereignisse, Themen - aktuell aktivierend, lebensweltorientiert und interkulturell: Musik und bildende Kunst, Tanz und Theater, alte und neue Medien, Sinneswahrnehmung und künstlerischer Ausdruck.

Download PDF by Yannick Zapf: Die Bierverkäufer von Barcelona: Irreguläre Immigranten im

Was once sind die ursächlichen Bedingungen für die Existenz des ambulanten Bierverkaufs in Barcelona, wie und durch wen wird er ausgeführt und welche Konsequenzen ergeben sich für die Beteiligten aus seinem Bestehen? Yannick Zapf geht diesen Fragen nach und legt seiner Studie über den informellen urbanen Sektor und die irreguläre Einwanderung in Europa am Beispiel des Straßenhandels ein exploratives layout zu Grunde.

Extra resources for Anleitung zur Bestimmung von Mineralien

Sample text

3,0 bis 3,5 FluBspat, Apatit, Hornblenden, Augit, Epidot, Turmalin, Topas, Diamant. 3,5 bis 4,0 Siderit, Malachit, Kupferlasur, Limonit, Korund. 4,0 " 4,5 Schwerspat, Rutil, Chromit, Kupferkies, Zinkblende. 4,5 " 5,5 Pyrit, Markasit (Strahlkies), Antimonglanz, Fahlerz. 5,5 " 6,5 Magneteisenstein, Rotkupfererz, Arsenkies, Kupferglanz, Rotgiltigerz. 6,5 bis 8,0 Cerussit (WeiBbleierz), Zinnstein, Bleiglanz, Silberglanz. 8,0 ,,10,0 Zinnober, Kupfer, Wi smut. 10,0 ,,14,0 Silber, Blei, Quecksilber. 15,0 ,,20,0 Gold, Platin.

Ein gelber Beschlag in heiBem, ein weiBer in kaltern Zustande; der Beschlag leuchtet und HiBt sich nicht durch Oxydationsfeuer von der Kohle vertreiben. Zink. Kontrollpriifung. Der Beschlag nimmt bei Erhitzen auf Kohle mit einer Losung von salpetersaurem Kobaltoxydul griine Farbung an. Ein Beschlag von stahlgrauer Farbe verschwindet im Oxydationsfeuer, hinterlaBt einen blauen Schein und verbreitet den Geruch von faulem Rettich. Selen. Kontrollpriifung. Der Beschlag wird in einem Reagenzglas gesammelt, mit konzentrierter Schwefelsaure iibergossen und langanhaltend bis zum Kochen erwarmt.

Farbe hyazintrot bis gelbIichbraun. Tritt auf in Form kleiner kurzprismatischer Kristalle mit deutlicher Spaltbarkeit nach d. Fl. (1l0), haufiger jedoch in Form faseriger traubenartiger Aggregate. 12H20; Fe20a - 20,8 vH, FeO - 9,4 vH. Triklin. SpaltbaI'keit nach d. Fl. (010) vollkommen. Bruch uneben. Harte 3 -3,5. Spez. Gew. 2,17. Glasglanzend. Farbe gelblich, hell- und dunkelbraull. Geschmack herb. Tritt auf in Form glanzender brauner Tafeln oder in kornigen Massen. Zeichnet sich durch geringen Gehalt von Zinkoxyd aus.

Download PDF sample

Anleitung zur Bestimmung von Mineralien by N.M. Fedorowski


by Jason
4.5

Rated 4.74 of 5 – based on 17 votes